Hefte

Das im März 2019 erschienene zweite Heft der Serie Überlegungen zum Bauen am Land beginnt mit einer Ideengeschichte des ländlichen Raums, ausgehend vom europäischen Kontext. Ein zentraler Aspekt ist die Auseinandersetzung mit vernakulärer Architektur, also mit anonymen Bauten, die nicht gezielt geplant und entworfen wurden, mit Haus- und Siedlungsforschung, sowie mit regionalistischen Stilprogrammen. Die in verschiedenen Epochen immer wieder in etwas anderer Form auftretende Parole "Zurück zur Natur!" ist ebenso Thema wie die Idealvorstellungen einer (ästehisch und ökonomisch) harmonischen Kulturlandschaft.

Architektur als soziales Ereignis lautet der Titel des ersten Hefts der Serie Landschaft Lesen. Es handelt sich um räumliche Ordnungen, ihre immateriellen und materiellen Grenzen, Übergangsriten aller Art bis zum Hausbau als soziales Ereignis. Weitere Hefte sind geplant.

Alfons Dworsky. Architektur als soziales Ereignis. LandLuft (Hg.), Wien 2018

ISBN 978-3-9504600-0-1

10 EUR zzgl. Versandgebühr

Bestellung unter servus@landluft.at. Der Versand erfolgt mit Rechnung. Bitte um Angabe Ihrer Anschrift.